Seite auswählen

Amrita Sai – Ein Segen für das Umfeld

„Dem wahrhaft ethischen Menschen ist alles Leben heilig, das der Pflanzen und des Tieres, wie das des Menschen.“ (A. Schweitzer)

Ein Kraftplatz im Steirischen Vulkanland, in absoluter Ruhelage, mitten im Grünen, mit sanfter Hanglage, weitem Himmel und guter Aussicht, an dem fortwährend „übernatürliche kosmische Energie„ kreiert wird. In der heutigen Zeit ist die Negativität stärker ausgeprägt als das Positive. Übernatürliche kosmische Energie ist das einzige Heilmittel um das globale Bewusstsein der Menschen heute anzuheben und Heilung in die Welt zu bringen.

Vaastu – KraftArchitektur

Mit Hilfe der vedischen Wissenschaft des Vaastu (wohnen & leben) werden  Wohn- und Lebensräume nach den ewigen Gesetzen der Natur gestaltet. Diese Architektur der Kraftplätze wird vor Ort angewendet und legt zu über 50% die Basis für ein Leben voll Liebe, Gesundheit, Weisheit und Wohlstand.

Vaastu gilt als Mutter des Feng Shui und der Geomantie. Es stellt Harmonie zwischen Mensch und Kosmos durch die Balance der „Elemente“ her. Bewohner und Gäste werden auf tiefer Seelenebene heil und in ihren Lebensaufgaben unterstützt.
Gutes Vaastu verwandelt unser Leben. Lebensziele können leichter verwirklicht werden und die eigene Wirksamkeit steigt westenlich. Das hochwertige Vaastu vor Ort unterstützt unsere individuellen Wege zur Schöpferkraft.

Gestaltungs.Felder

Der Mensch ist ein ganzes Wesen. Um seine Ganzheit in der Materie voll zu verwirklichen, sollte er das Wesentliche tun. Der heiligen Felder unserer Arbeit sind fünf: Die Liebe wächst im Garten und geht durch den Magen. Die Stimme erschafft Harmonien aus dem vollen Klang. Der Dienst ist unser erster Schritt zu Gottes Größe. Die Schönheit der Materie entsteht aus der Wahrheit. Die aktive Gestaltung wird stetig durch Weiterentwicklung verbessert.

Vorbildlich gestalten wir folgende Bereiche:

  1. Natur-Garten-Küche
  2. Musik-Gesang-Kunst
  3. Heilung-Dienst/Hilfe-Lehren
  4. Handwerk-Schönheit-Infrastruktur
  5. Erforschung-Konzeption-Innovation

 

Balance und Weitblick

Hier halten sich innere (seelisch-spirituelle) und äußere Prozesse (materielle Gestaltung) die Waage.

Das Zentrum für Gesundheit, Lebensfreude und Gemeinschaft ist ein besonderer Ort, an dem eine Gemeinschaft gleichgesinnter Menschen wirkt, wohnt, arbeitet und sich teilweise selbst versorgt.

Hauptziel ist die ganzheitliche Menschwerdung jedes Bewohners. Das wird durch die Energien des Ortes (Anlage, Vaastu, Geomantie), die teilnehmenden Menschen, eine naturnahe Lebensweise und die frei werdenden Ressourcen (neue Wir-Kultur, geteilte Infrastruktur, Aufgabenteilung, Wirtschaftsgemeinschaft) erreicht.


Basiswerte und Vision

Durch das Zusammen-Wirken von Menschen und Natur entsteht ein reiner, starker Ort höchster Schwingung und positiver Ausstrahlung. Hauptziel der dort Lebenden ist die ganzheitliche Menschwerdung jedes Bewohners.

Das durch das intensive Entfalten der innewohnenden, individuellen Haupttalente unterstützt wird. Beides wird durch die höchst positive Energie des Ortes (Infrastruktur, Vaastu, Geomantie), die teilnehmenden Menschen, eine naturnahe Lebensweise und die frei werdenden Ressourcen (neue Wir-Kultur, geteilte Infrastruktur, Aufgabenteilung, genossenschaftliche Organisation) erreicht. Überschüsse werden Gemeinwohl fördernd eingesetzt.

Inhalte, Abläufe, Pläne und Spielregeln des Zentrums für Gesundheit, Lebenskraft und Gemeinschaft werden gemeinsam erarbeitet und unterliegen einer periodischen Erneuerung. Alle Aufgaben werden mit maximaler Selbstorganisation und Eigenverantwortung der Teilnehmer erledigt. Vor Ort halten sich innere (seelisch-spirituelle) und äußere Prozesse (materielle Gestaltung) in gesunder Balance. Diese Wertekultur ist Teil des Lebens der Gemeinschaft und inspirierendes „Exportprodukt“ für das Umfeld.

„Meisterschaft bedeutet vor allem Energie zur Gestaltung verfügbar zu haben.“